Presse

Quelle (für alle Meldungen): Polizeiliche Kriminalprävention

07. April 2015

Sicherheitstechnik schreckt Einbrecher ab

Neues Faltblatt des DFK informiert über staatliche Förderung

Die Polizei weiß: Richtige Sicherungen schützen vor Wohnungseinbruch - was viele Bürger nicht wissen: Bund und Länder unterstützen den Einbau solcher Sicherheitstechnik. Alle vier Minuten hat sich im Jahr 2013 laut Polizeilicher Kriminalstatistik in Deutschland ein Wohnungseinbruch ereignet. Pro Fall entstand ein Schaden von rund 4.500 Euro. Seit einigen Jahren steigt die Zahl der Wohnungseinbruchdiebstähle, gleichzeitig ist der Anteil vollendeter Einbruchsfälle stetig gesunken. Rund 40 Prozent aller Einbrüche bleiben im Versuchsstadium stecken, nicht zuletzt wegen Verbesserungen der Sicherungsmaßnahmen.

Weiterlesen… (PDF, 55 KByte)

18. Oktober 2013

Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit

Einbruchschutzkampagne der Polizei setzt auf Aufklärung und Eigeninitiative - zahlreiche Aktionen rund um den zweiten Tag des Einbruchschutzes

„Bei mir wird schon nicht eingebrochen, was ist da schon zu holen“ ist ein oftgenannter Grund, den Einbruchschutz zu vernachlässigen. Viele sind sich des Risikos, Opfer eines Einbruchs zu werden, nicht bewusst. Auch im Jahr 2012 ist die Zahl der Wohnungseinbrüche wieder angestiegen – die Polizeiliche Kriminalstatistik verzeichnet rund 144.000 Fälle, das ist ein Plus von 8,7 Prozent gegenüber 2011. Dabei können viele Einbrüche durch richtiges Verhalten und die richtige Sicherungstechnik verhindert werden. Dass Präventionsmaßnahmen wirken, belegt der in den vergangen Jahren stetig gestiegene Anteil derEinbruchsversuche: So blieben im Jahr 2012 rund 40 Prozent der Einbruchsdelikte im Versuchsstadium stecken. Grund für die Polizeiliche Kriminalprävention, die Aktivitäten der bundesweiten Einbruchschutzkampagne K-EINBRUCH fortzuführen und weiter zu intensivieren.

Weiterlesen… (PDF, 95 KByte)

22. April 2013

Vorstellung der polizeilichen Einbruchschutzkampagne K-EINBRUCH

Vorstellung der polizeilichen Einbruchschutzkampagne K-EINBRUCH auf dem 18. Deutschen Präventionstag in Bielefeld

Auch in diesem Jahr ist die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes wieder mit einem Stand beim Deutschen Präventionstag (DPT) vertreten. Der größte europäische Kongress für das Arbeitsgebiet Kriminalprävention und angrenzende Bereiche findet am 22. und 23. April 2013 in der Stadthalle Bielefeld statt. Schwerpunktthema des 18. DPT: „Mehr Prävention – weniger Opfer“. Unseren Stand (H007) finden Sie in der Ausstellungshalle.

Weiterlesen… (PDF, 600 KByte)

22. Oktober 2012

K-EINBRUCH: Prävention durch Aufklärung

Polizei und Kooperationspartner aus der Wirtschaft starten bundesweite Öffentlichkeitskampagne zum Einbruchschutz und rufen den „Tag des Einbruchschutzes“ ins Leben

Weiterlesen… (PDF, 63 KByte)

Kontakt
Notdienst
JETZT NEU: Verkaufsbüro Köln
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221 / 643049-55 0221 / 643049-15 info@schluesselzentrale.de
Herzogstraße 82-84
40215 Düsseldorf
0211 / 220 571-0 0211 / 220 571-5555 info@schluesselzentrale.de
Home | Glossar | Kontakt | Impressum
Sie verwenden einen veraltenen Browser. Damit bringen Sie sich nicht nur um die Erfahrung, das Internet so zu erleben wie es von seinen Gestaltern gedacht ist, sondern gehen auch ein erhebliches Sicherheitsrisiko ein. In Ihrem Interesse empfehlen wir ein Update Ihres Browsers.
Sie verwenden den Internet Explorer in der älteren Version 7. Damit bringen Sie sich nicht nur um die Erfahrung, das Internet so zu erleben wie es von seinen Gestaltern gedacht ist, sondern gehen auch ein Sicherheitsrisiko ein. In Ihrem Interesse empfehlen wir ein Update Ihres Browsers.